Wie Merkel versucht, das Volk mit psychischer Manipulation zu beeinflussen

Wie Merkel versucht, das Volk mit psychischer Manipulation zu beeinflussen

Da schaut man zufällig etwas TV und erfährt zufällig, das Merkel versucht (hat), das Volk psychisch zu beeinflussen.

Wie soll das denn gehen?

Ganz einfach, mit Nudging.

Was ist denn das?

Bei Nudging geht es darum, Menschen zu einer optimalen Entscheidung zu lenken.

Aber in der Politik ist dies höchst umstritten und sogar sehr bedenklich, da hier versucht wird, Personen bewusst zu lenken und zu Entscheidungen zu bewegen, die sie ohne
das Nudging vielleicht nicht getroffen hätten. Kritiker halten das Nudging sogar für eine hinterhältige Form der Gängelei.

Und was hat Merkel damit zu tun?

Das Bundeskanzleramt hat eine Projektgruppe gegründet, die sich „Wirksam regieren“ nennt und extra drei Personen eingestellt, einen Psychologen, eine Verhaltensökonomin
und eine Juristin. Dies geschah bereits Ende 2014 und Anfang 2015, also kurz vor der Flüchtlingskrise.

Gibt es hier sogar Zusammenhänge oder Verbindungen? Zu vermuten währe es, denn wie wollte Merkel sonst die Flüchtlingswelle positiv dem deutschen Volk verkaufen. Wusste sie vielleicht sogar bereits vor der Flüchtlingskrise, das diese kommen würde und  wollte das eigenen Volk positiv für ihre Fehlentscheidung zur Flüchtlingskrise stimmen?

Fakt ist auch, das direkt Kritiker des unbegrenzten und unkontrollierten Flüchtlingsstromes direkt in die rechte Ecke gestellt worden sind und Repressalien erdulden mussten.
Und das es gelegentlich auch zu Ausschreitungen kam, das war einfach zu erwarten.
Und schauen wir einmal weiter. Auf Grund des Massenansturmes an unkontrollierten Flüchtlingen kamen auch viele Personen zu uns, die Böses im Schilde führten. Denn warum sonst stieg die Zahl der Attentate in Europa und Deutschland sprunghaft an? Und warum kam es zu Massenausschreitungen zu Silvester verschiedener Jahre in Köln und anderen Städten?

Und was passierte? Anstatt für Sicherheit zu sorgen und die Wurzel des Übels zu packen, versuchte man uns zu verkaufen, das eine Videoüberwachung die Lösung für alle Probleme sei.
Und als die Kritik an der Politik Merkels immer lauter wurde, erfand man das Netzdurchwirkungsgesetz, mit dem man versuchen wollte und will, kritische Stimmen verstummen zu lassen und sie damit auch in eine Ecke zu stellen, wo sie nicht hingehören.
Und wie kann es sein, das das deutsche Volk Merkel und Co. bei den Bundestagswahlen 2017 abgestraft hat und genau diese Verliererparteien im Verbund der GroKo weiter regieren und Merkel wieder Bundeskanzlerin geworden ist?

Das das alles nicht mit rechten Dingen und demokratisch zugeht, kann jeder erkennen. Hat sie hier auch das Nudging zu ihren Gunsten eingesetzt?
Und warum glauben viele Merkel ihre Phrasen, obwohl es sogar Fachleute erkannt haben, das Merkels Ideale, Träume und Phrasen nicht durchsetzbar sind? Und warum hält das Volk still, obwohl es mit Merkel und Co. nicht mehr einverstanden sind? Wurden sie etwa durch Nudging beeinflusst?

Wichtig ist, sollte Merkel hier gezielt Nudging eingesetzt und somit das Volk psychisch beeinflusst haben, dann sollte man Merkel sofort absetzen und entsprechende Regierung auflösen. Denn das ist
kriminell und hat nichts mehr mit demokratischer Politik zu tun!

Hier noch ein paar interessante Links zu dem Thema:

https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2014/06/nudging-politik-verhaltensforschung-psychologie

http://www.taz.de/!5018451/

oder bei Google einfach mal Nudging oder Merkel Nudging eingeben. Dann kommen ein paar weitere sehr interessante Links.

Denkt einfach mal über das Gelesene nach und bildet Euch Eure eigene Meinung. Jedenfalls ist dies ein Thema, wo es sich lohnen würde, mal weiter nachzuforschen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen